ERMA

Geschichte der ERMA

ERMA wurde 1987 von einer erfahrenen Gruppe von Initiatoren im Flughafenvorfeldmaschinenbereich gegründet.

Seit ihrer Gründung wuchs ERMA dank des Vertrauens ihrer Kunden schnell. ERMA begann hauptsächlich ins Ausland zu verkaufen, hatte jedoch auch eine enge Beziehung zu AIRBUS und AEROSPATIALE. Aus diesem Grund konstruierte und fertigte ERMA mehrere außergewöhnliche Spezialanfertigungen für die AIRBUS Standorte.

1991 verkauften die ERMA Anteilseigner und Mitarbeiter, zur Sicherung der weiteren Entwicklung ihrer Firma, die Gesellschaft an TLD.

ERMA wuchs innerhalb TLD weiter und erhielt 1994 einen Großauftrag der AIRBUS/AEROSPATIALE für die Konstruktion und Produktion von 12 gigantischen Luftfrachtladern für das neue BELUGA Flugzeug. Diese 12 waren die größten Flugzeuglader der Welt und zur Erfüllung dieses Auftrags musste das Werk St Lin erheblich vergrößert werden!

Heute haben die Produkte der ERMA – jetzt TLD Saint Lin genannt – Transporter, Gepäckförderbänder, Catering-Wagen und spezifische militärische Lader – weltweit einen hervorragenden Ruf wegen ihrer Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Fachkompetenz der ERMA in Schwerlastladern hat auch zu den TLD Engineering-Bemühungen in der Entwicklung der TLD Hauptdeck Luftfrachtladerlinie beigetragen, die jetzt in Sherbrooke, Kanada, hergestellt werden.


TLD © 2019 All rights reserved